Ressourcen

hier findest Du ganz viele Informationen um auf möglichst effektiv Workshops mit mir veranstalten zu können.

Aktuelle Beschreibung zu Hie Kim für Workshops

Seit 2009 ist Hie Kim Yogalehrer. Die Freude daran Wissen zu vermitteln, hat ihn schon gepackt seit mit 16 begann Taekwondo zu unterrichten. Mittlerweile unterrichtet er unter der Woche im Inside Yoga in Frankfurt und an den Wochenenden ist Hie als Workshophalter und Yogalehrerausbilder auf Tour. Dabei will authentisches Yoga vielen Menschen näher bringen und die Welt zu einem entspannteren Ort machen.

Truth – Happiness – Yoga ist die Philosophie nach der Hie unterrichtet. Truth steht für die Wahrheit. Es ist ihm wichtig, Wissen zu vermitteln, das die Zeit überdauert und Orientierung auf und außerhalb der Matte gibt. Das Streben nach Glück ist der zweite Teil seines Credo, denn letzten Endes ist es das einzige was wir alle wollen: Glücklich das Leben leben. Es steht für den Humor während seiner Stunden und die Leichtigkeit seiner Philosophie. Yoga steht für die Methode und den Ursprung des Wortes: Verbindung. Es geht darum eine stärkere Verbindung in sich und mit dem Leben aufzubauen. Es ist die Verbindung der Extreme die uns zur Mitte führt.

Wochenende mit Hie Kim - "Level Up your Yoga Game"

Level up your Yoga Game – ist eine Workshopserie von 4 x zwei bis zweieinhalb Stunden um ein ganzes Wochenende intelligent zu füllen. Dieses Wochenende ist dazu da, deine Yogapraxis in vier Elementen auf das nächste Level zu bringen. Die vier Levels des Yoga Wochenendes sind:

Balance
Kraft
Flexibilität
Bewegung

Samstag Vormittag
Level 1 | Balance – Anatomie des Gleichgewichts.
Das erste Level Up deiner Yogapraxis bekommst Du für das Gleichgewicht. Es gibt mehr als nur „Schau auf einen Punkt!“ Um im Gleichgewicht zu bleiben. Das perfekte Rezept zum Gleichgewicht erfordert die korrekten Zutaten und die richtige Dosierung dazu. Unser „Gleichgewichtssinn“ ist nämlich kein einzelner Sinn sondern ein Zusammenspiel vieler. Letzten Endes ist es die Fähigkeit gekonnt zwischen den Extremen zu leben um aufrichtig zu stehen und seltener zu fallen.

Samstag Nachmittag
Level 2 | Krafttraining mit Krähen & anderen Vögeln
Das zweite Level Up steht dem Attribut Kraft zu. Kraft ist die Fähigkeit Widerstände zu überwinden und/oder Kräften entgegen zu wirken. Dieser Workshop geht auf Grundgesetzen des physiologischen Krafttrainings ein in Verbindung mit Yoga Asanas. Der erste Teil setzt sich mit Techniktraining zu bestimmten Yoga Asanas auseinander. Wir gehen auf Prinzipien ein, die uns mit Leichtigkeit in Krähehaltungen oder Ihre Übergänge führen. Der zweite Teil setzt sich mit dynamischen Krafttrainingsübungen auseinander die in Yogaform transformiert werden. Muskelkater und Veränderung gibt es mit Garantie!

Sonntag Vormittag
Level 3 | Flexibilität – Stretch it Yang Style

Beweglichkeit hat sehr viel mit unserem Muskeltonus zu tun. Unseren Muskeltonus können wir mit unterschiedlichsten Methoden manipulieren. Passives dehnen ist nur eine Möglichkeit vieler. In diesem Workshop geht es um alle anderen Methoden die existieren um mehr Länge zu erzeugen.

Sonntag Nachmittag
Level 4 | Bewegung – Inside Flow

Im Fluss der Musik atmen, bewegen und leben! Atmung und Bewegung sind eine Einheit und ein ständiger Begleiter unseres Lebens. Die Musik kann ein Emotionen berührender Taktgeber sein, der dir sanft den Weg weist. In dieser Stunde erwartet dich Yoga in Bewegung und Bewegung mit der Musik.Eine Symbiose aus Tradition und Evolution. Zu moderner Musik wird in dieser Stunde eine Choreographie mit Asanas aufgebaut, in der jede Atembewegung zu einer Körperbewegung führt. Der Atem lenkt die Bewegungen und jede Bewegung wird mit der Ein- und Ausatmung synchronisiert. Für alle, die gerne ein dynamisches und kraftvolles Fließen erleben und ihre körperliche Kondition verbessern möchten.

Weitere Workshopformate

...am häufigsten unterrichte ich Inside Flow und Handstand Workshops

Inside Flow

Im Fluss der Musik atmen, bewegen und leben! Atmung und Bewegung sind eine Einheit und ein ständiger Begleiter unseres Lebens. Die Musik kann ein Emotionen berührender Taktgeber sein, der dir sanft den Weg weist. In dieser Stunde erwartet dich Yoga in Bewegung und Bewegung mit der Musik. Du kannst dir diese Stunde wie eine Vinyasa Choreographie vorstellen, indem dein Herz angesprochen wird.

English:

Moving, breathing and living in the flow of music! Breath and Movement is an ever present part of our lives. This class is a vinyasa flow class which peaks in a vinyasa choreography to a specific song especially chosen for this class. This class includes good music, loud laughter and fun times. Join me, when we form a sea of movement powered by music and emotions.

Handstand Architektur

Noch nie Handstand gemacht? Dann bist Du hier genau richtig! Im Handstand Architektur Workshop wird davon ausgegangen, das in jedem das Potenzial für Handstand steckt. Wichtig hierbei sind eine effektive und gezielte Übungsreihenfolge, um auf die Schlüsselfaktoren achten zu können, auf denen dein Handstand steht. Dafür wird auch akribisch genau auf die Instruktionen deines Handstandpartners eingegangen. Mit Vorübungen zu Vorübungen zu Vorübungen schauen wir, wie weit wir kommen!

English:

Never done a handstand before? Than this is the perfect opportunity to show yourself what’s in you. Everyone has the potential to achieve great things and everyone has easily the potential to practice handstands. In a very logical and structured way, will we systematically build up handstands and various other hand balancing postures. This Workshop is all about technique, courage and communication!

Es gibt ganz konkrete Gesetzmäßigkeiten die Vögel zum fliegen bringen. Gleichermaßen gibt es Prinzipien, die dich mit Leichtigkeit in eine Krähenhaltung führen. Es geht hier aber nicht nur um diesen einen Vogel. Auch unterschiedlichste Übergänge (Krähe zu Chaturanga (tiefen Liegestütz)) und andere Vögel (Galavasana und seitliche Krähe) werde in diesem Workshop genau beobachtet und auf Ihre Gesetzmäßigkeiten analysiert. Schlussendlich, werden wir die selben unsichtbaren Prinzipien, immer und immer wieder ausnutzen, um mit ruhiger Atmung und Leichtigkeit in der Luft zu sein.

Vinyasa: Alignment in Motion

Das asiatische Sprichwort „Der Weg ist das Ziel.“ beinhaltet eine große Wahrheit um die es im Vinyasa geht. Sei ein stetiges Licht der Konzentration wenn es um die Praxis von Yoga geht. Alignment in Motion ist Ausrichtung unter der zusätzlichen Komponente Zeit. Es kommt eine weitere Dimension und folgende Fragen hinzu: Warum und wie sollte ich mich bewegen? In diesem Workshop gehen wir 4 Handlungsmaximen durch, nach denen wir uns richten, um uns butterweich bewegen zu können.

English:

 

Alignment in Motion: Move Smooth

When practicing vinyasa yoga, it is not about the destination at all. It is about the journey. Just like the Chinese proverb „journey is the reward“ is this class about containing an evershining light of concentration. This class is about 5 Alignment rules which take the additional dimension of time into consideration. This class answers the questions: When and why should move this or that specific way? Join me on a journey to your silky smooth self.

Thai-Massage – Intro in die Welt des Berührens

Thai Massage und Yoga stehen sich recht nahe. Wenn wir aktive Yogis manipulieren, nennen wir es adjustments; wenn Yogis passiv sind, nennen wir es Thai-massage. Es ist jedoch viel mehr als schlaffe Yogis massieren: Es ist ein Zustand bedingungsloser Hingabe. Dieser Workshop ist ein Intro Workshop in die Welt des Berührens und der Thai-Massage. Wie muss ich jemanden berühren um ihn/ihr gutes zu tun? Dieser Workshop wird ohne Öle und mit lockeren Klamotten durchgeführt.

Raum & Zeit

Wir brauchen Zeit um Raum zu schaffen und genug Raum um uns über längere Zeit wohl zu fühlen. Diese Stunde gibt dir den Platz um Länge in deinem Körper zu schaffen, aber auch genug Zeit um alle Ausrichtungen durchzuführen, die deinem Körper wohl tun. Zeit ist ein relativer Begriff, wenn es darum geht einen glücklichen Bezug zu seinem Körper zu schaffen. Dieser Workshop richtet sich an alle, die sich mal wieder Zeit für sich nehmen wollen. Hierbei ist das körperliche Level egal und die einzige Voraussetzung Geduld.

Adjustments I – 3 Mal Fingerspitzengefühl

Adjustments sind im Yoga Jargon taktile Korrekturmaßnahmen. Yogalehrer haben die Lizenz zum Anfassen, um den Schüler mehr vom Ziel einer Asana erleben zu lassen. Adjustments sind das wichtigste Handwerkszeug um einen einzelnen Schüler weiter zu bringen. In diesem Workshop werden die drei Grundarten von Adjustments näher gebracht und an beispielhaften Asanas erarbeitet. Außerdem werden jeweils mehrere Variationen zu Sonnengruß Adjustments durchgeführt.

Adjustments II – Tipps und Tricks mit System

Es gibt meistens 2 -4 unterschiedliche Adjustments zu jeder Asana. Multipliziert mit der typischen Vielfalt an Asanas in einer Yogastunde ist das eine ganze Menge. Die Anzahl der Körperteile mit denen wir als Yogalehrer Adjusten können ist jedoch begrenzt. Anders als im Basis Workshop gehen wir von unseren eigenen Körperteilen aus, um die Welt der Asana-Adjustments zu erkunden. Das ergibt mehr Sinn und Klarheit für das eigene Verständnis vom Korrigieren und bringt dich auf neue Ideen für eigene Adjustments, die zu deinem Körper passen. Am Ende des Workshops hast du mit Hand, Ellenbogen und Schulter; Fuß, Knie und Becken adjustet und bist bereit für deine nächste Yogastunde!

Echo Sequencing – Vinyasa Krama

Vinyasa Krama ist die Kunst des Stundenaufbaus. Es gibt viele Methoden und Systeme um Stunden aufzubauen. Jede dieser Methoden sind wie ein paar Kopfhörer. Sie betonen bestimme Höhen oder verbergen sie mit Absicht. Echo Sequencing sind meine Kopfhörer. Wir werden beispielhaft eine Stunde nach dem Echo Sequencing durchgehen und danach werden die einzelnen Elemente erläutert und begründet. Vinyasa Krama Methoden zu erlernen ist sehr wertvoll, wenn es um die Veredelung seines eigenen Yogastils geht. Denn am Ende des Tages ist jeder Yogalehrer auf der Reise zu sich selbst.

„Ich hab Rücken!“ ist nicht gleich „Ich hab Rücken!“. Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich sind so vielfältig wie die Schlechte Laune an manchen Tagen. Angelehnt an Paul Watzlawicks „Anleitung zum Unglücklichsein“ wird in diesem Workshop genau erklärt wie es zu Rückenschmerzen kommen kann. Um genau im Kontrast dazu, seinem Rücken Gutes tun zu können