9:00 Young-Ho und Matt Giordano trinken Expressio Machiato, während Alexey und Ich dazu stoßen. Jeder Trolly eine andere Farbe, jede Tasche ein anderer Style.

11:14 Die Fahrt ist neblig. Wir fahren zügig und achtsam. Wir haben Spaß und reden über Trump und die Welt. (Matt Giordano kann extrem gut Donald Trump imitieren)

13:31 Die Sonne scheint mitlerweile und vor uns gestaltet sich ein Stau. Alexey macht den Warnblinker an und kommt fast komplett zum Halt. Einer dieser Momente wo etwas während der Fahrt passiert, wir alle aber uns zu diesem Zeitpunkt “Ausgesprochen haben”. Wir hören ein lautes Krachen, während unsere Köpfe alle gleichzeitig nach vorne schnellten. Surreal gefühlt, aber langsam realisierend, kommen wir zu dem Schluss, dass wir gerade Teil eines immensen Auto Unfalls wurden.

Der graue, Opel Vectra passte zum älteren Mann, der sich aus dem Airbag schälte. Der SUV von Young-Ho wurde durch die Wucht komplett angehoben und hat uns damit viel kinetische Energie erspart. Die Autobahnmeisterei ist aufgrund einer Baustelle (auch der Grund der Staubildung) direkt zu uns gekommen und hat Warnhütchen aufgestellt. Die Polizei folgte zehn Minuten darauf.

14:30 Wir sitzen zu viert auf der Rückbank des Abschleppwagen

15:30 Nach Versicherungstelefonaten in denen Young-Ho integer wie eh und je ist, steigen wir ins Taxi, dass uns zu Sixt nach Deggendorf fährt.

16:30 Wir steigen in den Leihwagen SUV, mit dem wir nach Wels fahren.

18:30 Nach einem 15 minütigen Aufenthalt sind wir auf dem Weg zum Klinikum. Es stellt sich heraus, dass Alexey eine knöcherne Besonderheit am zweiten Halswirbel haben.

20:34 Stoßen wir feierlich und gedenklich zusammen auf das Leben an.

So ein Auto Unfall, bei dem wir nur mit Kopfschmerzen davongekommen sind, lässt uns die zukünftigen Momente auf jeden Fall bewusster wahrnehmen. Und natürlich haben wir den ganzen Tag über an unsere Familien und nächsten gedacht. Uns allen geht es gut. Ich bin persönlich bin noch einmal stark umgeknickt nachdem wir abgeschleppt wurden und habe heute leichte Kopfschmerzen und Muskelkater am Hals. Danke für die ganze Anteilnahme die uns erreicht hat. Ich denke, wir werden alle die Momente mehr genießen und die Zukunft noch kostbarer planen.