Die Welt ist einfach die Welt – Gedanken für das Shavasana